Reetgedecktes Ferienhaus »Grönland 7«

Adresse:

Grönland 7
25938 Wyk

»Klassisches« Insulanerhaus mit dem für die Insel Föhr typischen Backengiebel, als Hofstelle um 1760 erstmals erwähnt. Das Gebäude wurde im Verlauf seiner Geschichte mehrfach umgebaut und repräsentiert heute wieder den traditionellen nordfriesischen Stil. Der 2012 als separates Komfort-Ferienhaus ausgebaute Teil umfasst gut zwei Drittel des Hauses.

Der dazugehörige Garten mit Hortensien, historischen und englischen Rosenarten, Hundsrosen, Kugelbäumen, Buchsbaumkugeln und Gartenkunst ist ebenfalls 2012 komplett neu angelegt worden.

Das Gebäude mit weitem Blick in Richtung Nordost, liegt direkt an der Marsch. Die nahe Umgebung bietet weitläufige Spazierwege, ideal für Hundebesitzer und Ruhesuchende.

Bei der Straße »Grönland« handelt es sich um einen Grandweg, der nicht für den Ausbau zur Straße ausgewiesen ist.

Wohnfläche des Ferienhauses: 105 qm

Dazugehöriger Garten: 550 qm



direkt in die Steckdosen Ihres Ferienhauses.


Erdgeschoss:

Wohnbereich ...
... mit großzügiger Raumgestaltung, 4,5 Meter Raumhöhe, offen bis in den Dachfirst mit Blick auf einen alten Hausbalken der Dachkonstruktion *

* Auf der Insel gab es zur Zeit der Hausgründung keine hohen Bäume. Deshalb wurden als Material für den Dachstuhl häufig die Mastbäume gestrandeter Schiffe verwendet. Es liegt nahe, dass es sich bei dem im First sichtbaren Balken um den Mast eines alten Holzseglers gehandelt hat.

Essbereich mit offener Küche ...
... direkt mit dem Wohnbereich verbunden über einen offenen Durchgang mit in den Boden eingelassener Strandillumination

Weiße Hochglanzküche mit

Wohn-Essbereich und offene Küche sind durch altes Eichenparkett optisch miteinander verbunden.

Schlafzimmer mit

Bad, ausgestattet mit

Obergeschoss:

Aufgang zur Galerie über eine moderne Eichentreppe

Schlafzimmer mit

Bad mit ...

In der Ausstattung des Hauses sind ferner ein Dampfbügeleisen und ein Bügelbrett enthalten.

Außenbereich: